Fortbildung kollegiale Beratung/ kollegiale Fallberatung/ Intervision

Nachdem ich zehn Jahre lang Fallsupervisionen durchgeführt habe möchte ich sehr gerne durch Fortbildungen meine Erfahrungen an Teams weitergeben und sie ermutigen, selbständig auch ohne externe Moderation kollegiale Fallberatungen durchzuführen.

Kollegiale Fallberatung ist ein klar strukturiertes Gespräch in einer Gruppe oder einem Team, in dem die Mitglieder sich gegenseitig zu beruflichen Fragen oder zu Fällen beraten und gemeinsam Lösungen entwickeln

Die Moderation der kollegialen Beratung wird dabei jeweils von einem Gruppen- oder Teammitglied übernommen.

Unter der Anleitung des Moderators/ der Moderatorin beraten somit alle gemeinsam die Person, die das Thema oder den Fall eingebracht hat und suchen gemeinsam nach Anregungen und Lösungsideen.

supervision fuchs- Supervision, Mediation und Paartherapie in Bremen

In die Konzeption der Fortbildung habe ich meine Erfahrungen aus Hunderten von Supervisionssitzungen einfließen lassen. So ist ein Konzept entstanden, welches  die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigt, selbständig kollegiale Beratungen durchzuführen, ohne überfordert zu werden oder sich in Diskussionen zu verlieren.

Falls Sie in Ihrer Einrichtung kollegiale Beratung einführen wollen oder die bereits laufenden Sitzungen noch weiter professionalisieren möchten mache ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot für eine speziell auf Sie zugeschnittene Fortbildungsveranstaltung.