Online-Supervision: Beratung per Video, z.B. über Skype, Zoom oder Teamviewer

Wegen der Corona- bzw. Corvid-19- Pandemie können sie möglicherweise momentan keine face-to-face-Beratung wahrnehmen. Beratung, Supervision, Coaching oder auch Paartherapie per Telefon oder Video- Konferenz kann jedoch eine sinnvolle Alternative sein. Natürlich ist die persönliche, physische Anwesenheit durch nichts zu ersetzen. Aber auf diesem Weg müssen  sie nicht ganz auf Unterstützung und Begleitung verzichten.

Und tatsächlich hat Online-Beratung und Online-Supervision auch Vorteile: Die Anfahrtswege fallen weg, sie können auch dann Beratung wahrnehmen, wenn sie in einem ganz anderen Teil des Landes oder sogar im Ausland leben. Für Menschen in sensiblen Berufsfeldern kann es angenehm sein, durch die räumliche Distanz eine maximale Anonymität zu genießen, es besteht z.B. nicht die „Gefahr“, auf dem Weg zur Supervision Klient*innen, Vorgesetzten oder Kolleg*innen zu begegnen.

Auch Team- oder Gruppensupervision ist online möglich! Online- Videokonferenzen sind in vielen Firmen längst Alltag, die Erfahrungen und technischen Möglichkeiten können auf auf Online-Teamsupervision übertragen werden.

Online-Beratung kann vom Büro aus oder auch von zu Hause stattfinden, so müssen sie im Zweifelsfall ihre Kinder nicht alleine lassen.

Sogar über ein smartphone wäre eine Online- Supervision oder Online-Beratung möglich, wenn kein PC zur Verfügung steht.

Gerne können wir gemeinsam überlegen, was für Sie die passende Lösung sein könnte.